Veranstaltungen

Lesungen, Konzerte, Kinosommer oder das Schloss im Kerzenschein - hier finden Sie alle Veranstaltungen des Schlosses Ahrensburg. - ohne Gewähr. Ausführliche Informationen als PDF-Datei auf der Veranstaltungsseite unten.

01.09.2020 - 31.10.2020

Das Schlossmuseum ist bis zum 31.10.20 - täglich (außer montags und freitags) von 11:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

01.09.2020 - 30.10.2020

DSC04411 001

"Schloss im Kerzenschein" - leider kann in diesem Jahr unsere Kultveranstaltung nicht stattfinden, weil selbst bei einer Reduzierung der Besucherzahlen die Corona-Abstandsregeln nicht eingehalten werden können.

 

"Schloss im Kerzenschein"- leider kann in diesem Jahr unsere Kultveranstaltung nicht stattfinden, weil selbst bei einer Reduzierung der Besucherzahlen die Corona-Abstandsregeln nicht eingehalten werden können.

 

mehr Infos

02.09.2020 - 30.12.2020

Führungen durch das Schloss. Ab sofort können Besucher nach Voranmeldung Schloss Ahrensburg wieder in kleinen Gruppen mit sechs Personen kennenlernen.

Die Führung wurde an die besonderen Bedingungen angepasst und gibt einen Überblick über 400 Jahre Schlossgeschichte auf drei Etagen. Sie ist ein Mix aus Vortrag und eigenständigem Erkunden. Gleichzeitig sind max. zwei Führungen möglich. 

Durch die kleine Gruppe ergibt sich - auch bei Maskenzwang -  gut die Gelegenheit, Fragen zu stellen und das Gesehene in Ruhe wirken zu lassen.

Dauer: ca. 1 Stunde, eine Anmeldung ist erforderlich, Kosten pro Person: 11€

mehr Infos

03.09.2020 - 30.09.2020

Wir bitten um Verständnis, dass bis auf weiteres keine Kinderveranstaltungen stattfinden können. Ein Audioguideverleih ist leider z. Zt. nicht möglich. Bitte denken Sie an Ihren Mundschutz.

03.09.2020 - 31.10.2020

11:00 Uhr

Verwandlungen

Im 2. Obergeschoss ist bis auf weiteres samstags und sonntags auch der Ausstellungsraum geöffnet: "Verwandlungen", eine Fotodokumentation zur Schloss-Sanierung bis 2016.

Fotoausstellung „Verwandlungen“

Eigentlich sollte im Ausstellungsraum 2020 die Sonderausstellung „Ernst Eitner – Impressionistische Landschaften“ präsentiert werden. Dann kam die Corona-Pandemie, und die Ausstellung musste auf 2021 verschoben werden.

Um den schönen Raum trotzdem zu nutzen, haben wir eine andere Ausstellung wieder aktiviert: „Verwandlungen“ präsentiert mit Fotografien von Jürgen Jobst die tiefgreifenden Umbaumaßnahmen, die in den letzten Jahren im Schloss stattfanden.  Die Fotos veranschaulichen beeindruckend die Verwandlung der Räume und den Umfang der Bauarbeiten und sind auch für heutige Besucher interessant.

Zugleich ist ein Begleitheft im Schloss erhältlich (Kosten: 5€).

mehr Infos

03.09.2020 - 30.12.2020

maerchenrallye6

"Märchenrallye im Schloss" – für kleine und große Leute. Keine Anmeldung erforderlich.

Ein besonderer Rundgang durch das Schloss für die ganze Familie.

Auf zwei Etagen laden Stationen mit Symbolen dazu ein, das richtige Märchen zu erkennen, in den Fragebogen einzutragen und schließlich das Lösungswort herauszufinden. Manche Fragen sind ganz schön knifflig, aber zum Ansporn erhalten findige Rätsellöser einen märchenhaften Lohn.

Pro Person: 3,00 € zzgl. Eintritt

Täglich bei Museumsbetrieb von 11:00 bis 17:00 Uhr

maerchenrallye7
mehr Infos

04.09.2020 - 30.09.2020

Foto Juergen Jobst

"Entdeckertour durch den Schlosspark" - für kleine und große Leute. Keine Anmeldung erforderlich.

Im Schlosspark gibt es viel zu entdecken: Der Rundgang vermittelt Interessantes und Überraschendes über Pflanzen und Tiere der Anlage.

 Die Entdecker müssen auch genau hinschauen, um alle Fragen zu beantworten – gar nicht so einfach - macht aber viel Spaß.

Pro Teilnehmer: 3,00 €

Täglich bei Museumsbetrieb von 11:00 bis 17:00 Uhr

Foto: Jürgen Jobst

mehr Infos

20.09.2020

14:00 Uhr

ernst schimmelmann14

"Freud und Leid" -Einzigartige Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg

Schloss Ahrensburg besitzt eine bedeutende Porträtsammlung der Menschen, die dort lebten oder mit seinen Bewohnern verwandt waren. Dahinter verstecken sich spannende Lebensgeschichten der Porträtierten, mit „Freud und Leid“: So lernen Besucher einen literaturverliebten Grafen kennen, der zugleich dänischer Finanzminister war, vornehme Damen, Gouverneure, Soldaten, einen berühmten Napoleonbezwinger, und es gibt sogar eine Aschenputtel-Geschichte, allerdings mit traurigem Ausgang.

Termine: Jeder 3. Sonntag des Monats von Februar bis einschließlich Oktober um 14 Uhr.

Wir bitten um Anmeldung! Zugleich bitten wir um Verständnis dafür, dass die Führungen nur mit einer Teilnehmerzahl von max. sechs Personen durchgeführt werden können.

Eintritt: Kombiticket-Führung und Schlossbesuch: 11,- €

Erwachsene ermäßigt 9:50 € , Kinder 6;00 €

Zusätzliche Informationen im Flyer (Führungen im Schloss Ahrensburg) am Ende dieser Seite.

 

 

 

P71 P72
mehr Infos

27.09.2020

14:00 Uhr

Parkfuehrung

Sonderführung: Rundgang durch den Schlosspark

Ein spannender Rundgang zur Geschichte des Parks vom 16. Jahrhundert bis heute.

Ein spannender Rundgang zu seiner Geschichte vom 16. Jahrhundert bis heute. Jede Epoche hat im Park ihre Spuren hinterlassen, von der doppelten Grabenanlage der Renaissance über die barocken Lindenreihen bis zu den Baumsolitären des englischen Landschaftsgartens.

Wir bitten um Anmeldung! Zugleich bitten wir um Verständnis dafür, dass die Führungen mit max. acht Personen durchgeführt werden können. Es besteht das Abstandsgebot.

Die Veranstaltung fällt bei Regen ersatzlos aus, dafür bitten wir um Verständnis. Bitte festes Schuhwerk anziehen.

Eintritt: Kombiticket-Führung und Schlossbesuch: 11,- €, nur Schlossparkführung: 6,- €, Erwachsene ermäßigt 9:50 € , Kinder 6;00 €

Diese Führung kann auch extra von kleinen Gruppen zu anderen Terminen gebucht werden.

Zusätzliche Informationen im Flyer (Führungen im Schloss Ahrensburg) am Ende dieser Seite.

mehr Infos

01.10.2020 - 30.10.2020

Oe. Kohlfeld Frau Antonia im Gespraech mit Nachbarn 55x78 84x106 frei

Die Sonderausstellung "Ernst Eitner" muss aus gegebenem Anlass verschoben werden - in Planung ist voraussichtlich das Frühjahr 2021.

Impressionistische Landschaften - Kabinettausstellung

Ernst Eitner (1867 – 1957) war der profilierteste Maler des Hamburger Künstlerclubs von 1897 und der begabteste Impressionist. Aus einfachen Verhältnissen stammend, schaffte er es, sich als Maler eine dauerhafte Existenz aufzubauen. Dabei war das Künstlerleben in Hamburg nicht einfach und die hiesigen Impressionisten wurden vom vorwiegend konservativen Publikum beschimpft und verunglimpft. Ernst Eitner blieb dennoch dem Impressionismus treu und schuf Bilder, die eine größere Würdigung verdient hätten. Aber wer sagt, dass die Kunstkritik immer gerecht ist? Seit ein paar Jahren setzt nun eine Wiederentdeckung des lange unterschätzten Künstlers ein. Die Kabinettausstellung im Schloss zeigt impressionistische Landschaftsbilder des Malers, Ölgemälde und Aquarelle mit Landschaften aus Schleswig-Holstein, farbintensiven Alpenpanoramen und Motiven aus Hamburg.

Galerieraum 2. Obergeschoss (ohne Fahrstuhl)

mehr Infos

03.10.2020 - 18.10.2020

maerchenrallye8

Märchenrallye im Schloss – für große und kleine Leute

Ein besonderer Rundgang durch das Schloss für die ganze Familie.

Auf zwei Etagen laden Stationen mit Symbolen dazu ein, das richtige Märchen zu erkennen, in den Fragebogen einzutragen und schließlich das Lösungswort herauszufinden. Manche Fragen sind ganz schön knifflig, aber zum Ansporn erhalten findige Rätsellöser einen märchenhaften Lohn.

Pro Person: 3,00 € zzgl. Eintritt

Täglich bei Museumsbetrieb von 11:00 bis 17:00 Uhr

maerchenrallye9
mehr Infos

10.10.2020

17:00 Uhr

Herbst Japan

月見 (tsukimi): Musik und Texte zum japanischen Fest des Herbstmondes/ Leider findet das Konzert nicht statt. Ein neuer Termin ist für 2021 vorgesehen.

Da diese Veranstaltung u.a. mit Chorgesang und dem Spiel einer Klarinette dargeboten wird, ist eine Aufführung aufgrund der augenblicklich gültgen Verordnungen der Landesregierung Schleswig-Holstein leider nicht möglich. Ein neuer Termin ist für 2021 vorgesehen und wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Bis heute hat das Fest zur Ehre des Herbstmondes einen festen Platz im Kalender und wird im ganzen Land gefeiert.

„Im herbstlichen Wind treiben die Wolken dahin,

und wo sie zerreißen, bricht flüchtig des Mondes Licht

in seinem schönsten Glanz hervor.“

Sakyō no Daibu Akisuke (1090 – 1155)

Der Herbst ist in Japan nicht nur die Zeit der Reisernte und der prächtigen Herbstlaubverfärbung insbesondere der über das ganze Land verbreiteten Ahornbäume. September und Oktober sind zudem die Monate der Mondbetrachtung (tsukimi), da die langen und klaren Nächte besonders hierfür geeignet sind. Bereits in der Heian-Zeit (794 - 1185) versammelten sich Adlige am Kaiserhof in Kyōto des Nachts, um bei gutem Essen und warmem Sake den Mond zu bewundern und Gedichte zu rezitieren. Seit dieser Zeit wird in der Dichtung Japans gern dem Mond gehuldigt, denn wie die japanische Kirschblüte, so ist auch der Mond nicht nur Symbol der Vollkommenheit, sondern zugleich der Vergänglichkeit. Bis heute hat das Fest zur Ehre des Herbstmondes einen festen Platz im Kalender und wird im ganzen Land gefeiert.

Wer wissen möchte, wie der Hase in den Mond kam und wie der verschleierte Mond klingt, den lädt der Freundeskreis Schloss Ahrensburg e. V. in Kooperation mit dem Deutsch-Japanischen Forum Elbe e. V. zur sehnsuchtsvollen Mondbetrachtung ein. Präsentiert wird eine musikalische Reise durch japanische und europäische Musik sowie eine Auswahl japanischer Volkslieder, begleitet von einer kleinen Textauswahl rund um den Mond. Kulinarischer Genuss rundet das Programm ab, so dass man an diesem Abend einen Hauch des alten Japans im Schloss erspüren kann.

Eine VA des FKR Schloss Ahrensburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Japanischen-Forum-Elbe e.V., Hamburg, Karten sind im Schloss erhältlich.

Da diese Veranstaltung u.a. mit Chorgesang und dem Spiel einer Klarinette dargeboten wird, ist eine Aufführung aufgrund der augenblicklich gültgen Verordnungen der Landesregierung Schleswig-Holstein leider nicht möglich. Ein neuer Termin ist für 2021 vorgesehen und wird rechtzeitig bekannt gegeben.

index
mehr Infos

18.10.2020

ernst schimmelmann16

"Freud und Leid" -Einzigartige Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg

Schloss Ahrensburg besitzt eine bedeutende Porträtsammlung der Menschen, die dort lebten oder mit seinen Bewohnern verwandt waren. Dahinter verstecken sich spannende Lebensgeschichten der Porträtierten, mit „Freud und Leid“: So lernen Besucher einen literaturverliebten Grafen kennen, der zugleich dänischer Finanzminister war, vornehme Damen, Gouverneure, Soldaten, einen berühmten Napoleonbezwinger, und es gibt sogar eine Aschenputtel-Geschichte, allerdings mit traurigem Ausgang.

Termine: Jeder 3. Sonntag des Monats von Februar bis einschließlich Oktober um 14 Uhr.

Wir bitten um Anmeldung! Zugleich bitten wir um Verständnis dafür, dass die Führungen erst ab einer Teilnehmerzahl von mindestens sechs Personen durchgeführt werden können.

Eintritt: Kombiticket-Führung und Schlossbesuch: 11,- €

Erwachsene ermäßigt 9:50 € , Kinder 6;00 €

Zusätzliche Informationen im Flyer (Führungen im Schloss Ahrensburg) am Ende dieser Seite.

 

mehr Infos

04.11.2020

19:30 Uhr

Geisterstunde5

„Geisterstunde“ Die Veranstaltung fällt leider aus und wird auf das Jahr 2021 verschoben.

Vorhandene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Bei schauriger Musik und Kerzenschein trägt Armin Diedrichsen Spukgeschichten vor, die noch lange nachwirken. Am besten nicht alleine kommen! Karten: 18€, im Schloss erhältlich.

Diese Veranstaltung ist nur für Personen ab 16 Jahren geeignet.

Im Anschluss Beisammensein im Gewölbekeller bei Wasser und Wein (nicht im Preis enthalten), bevor es nach draußen geht…

Zusätzliche Informationen im Flyer am Ende dieser Seite.

mehr Infos

28.11.2020

17:00 Uhr

Duo Soproni Marcolin 24

Das „DUO Concertante“

„Eine KLEINERE Nachtmusik“ Konzert mit Moderation

Juliana Soproni – Violine und Petra Marcolin – Viola

Foto: Soproni Privat

präsentieren ein heiteres Serenadenkonzert auf acht Saiten, ganz im klassischen Sinne mit Werken von Haydn, Mozart, Lidel, Spohr, Sibelius u.a.

Das als Serenade konzipierte Konzert bietet eine Mischung aus ruhigen, sowohl als auch beschwingten Werken und spielt mit einem Augenzwinkern an auf die wunderbaren Originalwerke Mozarts für diese Besetzung. Natürlich gehört auch eine musikalische Einstimmung auf die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit dazu.

Eine Veranstaltung des Freundeskreis Schloss Ahrensburg e.V.

Karten im Schloss erhältlich

Mitglieder: 17,00 €

Nichtmitglieder; 20,00 €

mehr Infos