Veranstaltungen

DER AKTUELLE VERANSTALTUNGSFLYER 2017 IST IN KÜRZE AUCH ALS DOWNLOAD AUF DER LINKEN SEITENLEISTE ZU FINDEN.


Ein spannender Rundgang zur seiner Geschichte von der ursprünglichen Anlage des 16. Jhs. Zur barocken Überformung im 18. Jh. bis zu der großen Umgestaltung des 19. Jhs. mit beeindruckenden Baumsolitären öffnet die Augen für manche Schönheit.

Termine: Jeder 2. Sonntag eines Monats von April bis einschl. September um 14:00 Uhr

Alle Informationen ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Violinschueler Pohlmann vom 04022016

04.02.2017 , 17:00 Uhr

"Vogelfang mit Geigenklang", musikalische Spielereien von Mozart.

Konzert für Kinder ab acht Jahre (und natürlich auch für Erwachsene)

Musikalische Spielereien von Mozart, dargeboten von Frauke Pohlmann und ihren Violinschülern sowie Anna Brockmann am Klavier - in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Rainer Rudloff, der als Erzähler mit seinem professionellen Können die großen und kleinen Besucher begeistern und verzaubern wird.

Zu hören sind: Eine Mischung von kindgerechtem Text und verschiedenen Musikstücken für Jung und Alt.

Für Kinder - bitte in Begleitung Erwachsener - ab 8 Jahre

Dauer ca. 1 Stunde im Gartensaal.

Eintrittspreise: Kinder 5 €, Erwachsene 10 €

Karten sind im Schloss erhältlich.

Um Voranmeldung wird gebeten.

Im Anschluss an die Veranstaltung werden Getränke und belegte Brote zu moderaten Preisen angeboten.


Eine Veranstaltung des Freundeskreises Schloss Ahrensburg

weitere Informationen folgen, siehe auch www.freundeskreis@schloss-ahrensburg.de

13 Louis 2

04.02.2017 - 05.02.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet.

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

12 Bibl 2
P56

19.02.2017 , 14:00 Uhr

"Freud und Leid" -Einzigartige Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg

Schloss Ahrensburg hat eine bedeutende Gemäldesammlung, die sich in zwei Gruppen gliedert: Landschaftsmalerei und Porträts. Letztere sind Bildnisse von Menschen, die im Schloss gelebt haben oder aber mit seinen Bewohnern verwandt waren und umfassen einen Zeitraum von gut hundert Jahren. Anschaulich kann hier der Wandel vom höfischen Barock mit repräsentativen Bildnissen hin zum bescheiden-Biedermeier-Porträt nachvollzogen werden.

Aber nicht nur kunsthistorisch sind die Bilder interessant, sondern auch geschichtlich-menschlich verbergen sie interessante Geschichten. So mancher eigenwillige Charakter steckt hinter den Dargestellten, unglückliche, literaturverliebte Grafen ebenso wie mondäne Damen und glückliche Erben; sogar eine, dann letztendlich doch unglückliche Aschenputtelgeschichte ist dabei.

Entstanden ist eine ebenso unterhaltsame wie kenntnisreiche Führung, die mit den Porträts auch Zeitgeschichte vom dänischen Feudalismus des 18. Jahrhunderts bis zum preußischen Staat im 19. Jahrhundert plastisch veranschaulicht.

Fotos: Stiftung Schloss Ahrensburg, Ernst Schimmelmann (1747-1831), ein großer Verehrer und Förderer des Dichters Friedrich Schiller, Françoise Gräfin Schimmelmann, geb. Löwendal-Daneskjöld (1774-1842)

Termine: Jeder 3. Sonntag des Monats von Februar bis einschl. Oktober um 14 Uhr

 weitere Infos unter:  www.schloss-ahrensburg.de

- Eintritt plus Sonderführungsgebühr -

Bitte unbedingt vorher anmelden unter

Stiftung Schloss Ahrensburg – Lübecker Str. 1

Telefon 04102 - 42510

ernst schimmelmann7 P57
die gestiefelte katze 05

26.02.2017 , 14:30 Uhr

Figurentheater für Kinder: "Die gestiefelte Katze" nach den Gebrüdern Grimm

Es spielt das Theater Zitadelle aus Berlin.

Mit Speck fängt man Mäuse, mit Korn die Rebhühner und mit List den bösen Zauberer. Wem gehört das Land, ihr Leute? Die Katze hat es geschafft. Der böse Zauberer ist tot, ihr Herr ist König und glücklich verheiratet und sie ist erste Ministerin!  Wie sie es angestellt hat, wird sie uns erzählen. Wie alles begann und ob alles genauso geplant war oder nicht, werden wir ebenfalls erleben. Und wieso kann ein König zaubern?

Ab 5 Jahren, Dauer: 50 Minuten.  Es spielt das Theater Zitadelle aus Berlin.

Im Rahmen des Stormarner Figurentheaterfestivals, gefördert von „Stormarn kulturell stärken“

Karten sind im Schloss erhältlich.

Telefonische Voranmeldung erbeten.

die gestiefelte katze 04Klaus Zinnecker

03.03.2017 , 19:30 Uhr

Benefizkonzert für das Schloss: „Freud und Leid – Opernzeit“

Gutes tun und genießen! Organisiert von Thomas Rohde, dem Solo-Oboist des "Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg".

 

Diese Reihe organisiert Thomas Rohde, der Solo-Oboist des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg und spielt mit seinen Kollegen Josephine Nosbach und Volker Krafft Werke aus der Opernwelt. Es singen Milad Kuhpai und Julian Rohde.

Im Anschluss Imbiss  und Getränke im Gewölbekeller.

Ein Gemeinschaftsprojekt des RC Ahrensburg und des RC Ahrensburg Schloss mit freundlicher Unterstützung des Restaurants Axel Strehl, Ahrensburg.

Karten 50€, um zusätzliche Spenden wird gebeten.

Die Eintrittskarten sind im Schloss erhältlich.

Ein Plakat als Download auf der linken Seitenleiste.

 

 

12 Bibl 3

04.03.2017 - 05.03.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

13 Louis 3 Turmzimmer2
ernst schimmelmann8

19.03.2017 , 14:00 Uhr

"Freud und Leid" -Einzigartige Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg

Schloss Ahrensburg hat eine bedeutende Gemäldesammlung, die sich in zwei Gruppen gliedert: Landschaftsmalerei und Porträts. Letztere sind Bildnisse von Menschen, die im Schloss gelebt haben oder aber mit seinen Bewohnern verwandt waren und umfassen einen Zeitraum von gut hundert Jahren. Anschaulich kann hier der Wandel vom höfischen Barock mit repräsentativen Bildnissen hin zum bescheiden-Biedermeier-Porträt nachvollzogen werden.

Aber nicht nur kunsthistorisch sind die Bilder interessant, sondern auch geschichtlich-menschlich verbergen sie interessante Geschichten. So mancher "eigenwillige" Charakter steckt hinter den Dargestellten, unglückliche, literaturverliebte Grafen ebenso wie mondäne Damen und glückliche Erben; sogar eine, dann letztendlich doch unglückliche Aschenputtelgeschichte ist dabei.

Entstanden ist eine ebenso unterhaltsame wie kenntnisreiche Führung, die mit den Porträts auch Zeitgeschichte vom dänischen Feudalismus des 18. Jahrhunderts bis zum preußischen Staat im 19. Jahrhundert plastisch veranschaulicht.

Fotos: Stiftung Schloss Ahrensburg, Ernst Schimmelmann (1747-1831), ein großer Verehrer und Förderer des Dichters Friedrich Schiller, Françoise Gräfin Schimmelmann, geb. Löwendal-Daneskjöld (1774-1842)

Termine: Jeder 3. Sonntag des Monats von Februar bis einschl. Oktober um 14 Uhr

weitere Infos unter:  www.schloss-ahrensburg.de

- Eintritt plus Sonderführungsgebühr -

Bitte unbedingt vorher anmelden unter

Stiftung Schloss Ahrensburg – Lübecker Str. 1

Telefon 04102 - 42510

P58 P59
13 Louis 4

01.04.2017 - 02.04.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

12 Bibl 4
P1020092

09.04.2017 , 14:00 Uhr

Sonderführung: Rundgang durch den Schlosspark

Nach zwei Grundsanierungen im Jahr 2014 präsentiert sich der Schlosspark den Besuchern neu.

Ein spannender Rundgang zur Geschichte von der ursprünglichen Anlage des 16. Jhs. zur barocken Überformung im 18. Jh. bis zu der großen Umgestaltung des 19. Jhs. mit beeindruckenden Baumsolitären.

Termine: Jeder 2. Sonntag eines Monats von April bis einschl. September um 14 Uhr

Wir bitten um Anmeldung!

 

 

 

 

11.04.2017 - 20.04.2017

Ferien-Programm für Kinder

Für seine kleinen Gäste bietet das Schloss wieder ein Ferienpassprogramm an.

Es gibt Rallyes im Park und Kurse über Fächersprache. Interessantes über die Welt der Ritter und Grafen, sowie Schlossrundgänge mit Verkleidung. Außerdem lädt eine Märchenrallye zum Rätsellösen ein.

Mehr Infos demnächst unter www.schloss-ahrensburg.de

P60

16.04.2017 , 14:00 Uhr

"Freud und Leid" -Einzigartige Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg

Schloss Ahrensburg hat eine bedeutende Gemäldesammlung, die sich in zwei Gruppen gliedert: Landschaftsmalerei und Porträts. Letztere sind Bildnisse von Menschen, die im Schloss gelebt haben oder aber mit seinen Bewohnern verwandt waren und umfassen einen Zeitraum von gut hundert Jahren. Anschaulich kann hier der Wandel vom höfischen Barock mit repräsentativen Bildnissen hin zum bescheiden-Biedermeier-Porträt nachvollzogen werden.

Aber nicht nur kunsthistorisch sind die Bilder interessant, sondern auch geschichtlich-menschlich verbergen sie interessante Geschichten. So mancher "eigenwillige" Charakter steckt hinter den Dargestellten, unglückliche, literaturverliebte Grafen ebenso wie mondäne Damen und glückliche Erben; sogar eine, dann letztendlich doch unglückliche Aschenputtelgeschichte ist dabei.

Entstanden ist eine ebenso unterhaltsame wie kenntnisreiche Führung, die mit den Porträts auch Zeitgeschichte vom dänischen Feudalismus des 18. Jahrhunderts bis zum preußischen Staat im 19. Jahrhundert plastisch veranschaulicht.

Fotos: Stiftung Schloss Ahrensburg, Ernst Schimmelmann (1747-1831), ein großer Verehrer und Förderer des Dichters Friedrich Schiller, Françoise Gräfin Schimmelmann, geb. Löwendal-Daneskjöld (1774-1842)

Termine: Jeder 3. Sonntag des Monats von Februar bis einschl. Oktober um 14 Uhr

weitere Infos unter:  www.schloss-ahrensburg.de

- Eintritt plus Sonderführungsgebühr -

Bitte unbedingt vorher anmelden unter

Stiftung Schloss Ahrensburg – Lübecker Str. 1

Telefon 04102 - 42510

ernst schimmelmann9 P61

26.04.2017 , 20:00 Uhr

"Blicke in die Seele"

Ein fiktiver Briefwechsel zwischen Schiller und Ernst Schimmelmann

Graf Schimmelmann unterstützte den Dichter Friedrich Schiller, als dieser in finanzieller Not war. Daraus entwickelte sich ein reger Briefwechsel. Die meisten Briefe sind verloren und so erfindet die Lesung im Ahrensburger Schloss einen geistigen Raum neu, in dem sich Schiller (Siegfried W. Kernen) und Schimmelmann (Armin Diedrichsen) die Welt nach dem „Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit“ (Kant) gemeinsam vorstellen.

Eine Veranstaltung des Ahrensburger Schlossensembles im Rahmen des Stormarner Kreisjubiläums.

Karten 18 € im Schloss erhältlich.

 

12 Bibl 5

06.05.2017 - 07.05.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

13 Louis 5
P73

14.05.2017 , 14:00 Uhr

Sonderführung: Rundgang durch den Schlosspark

Nach zwei Grundsanierungen im Jahr 2014 präsentiert sich der Schlosspark den Besuchern neu.

Ein spannender Rundgang zur Geschichte von der ursprünglichen Anlage des 16. Jhs. zur barocken Überformung im 18. Jh. bis zu der großen Umgestaltung des 19. Jhs. mit beeindruckenden Baumsolitären.

Termine: Jeder 2. Sonntag eines Monats von April bis einschl. September um 14 Uhr

 Wir bitten um Anmeldung!

 

DSC07491

21.05.2017 , 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Internationaler Museumstag

Ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Sonderführungen, z.B.  auf den Dachboden, durch den Park und zu den Gemälden des Schlosses („Freud und Leid“).

Außerdem locken eine spannende Märchenrallye, Basteln für Kinderund viele weitere Angebote.

Im Schlossgewölbe gibt es ein Cafè.

Programm unter www.schloss-ahrensburg.de

DSC07525 DSC07726 P1000995 P1010007
P62

21.05.2017 , 14:00 Uhr

"Freud und Leid" -Einzigartige Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg

Schloss Ahrensburg hat eine bedeutende Gemäldesammlung, die sich in zwei Gruppen gliedert: Landschaftsmalerei und Porträts. Letztere sind Bildnisse von Menschen, die im Schloss gelebt haben oder aber mit seinen Bewohnern verwandt waren und umfassen einen Zeitraum von gut hundert Jahren. Anschaulich kann hier der Wandel vom höfischen Barock mit repräsentativen Bildnissen hin zum bescheiden-Biedermeier-Porträt nachvollzogen werden.

Aber nicht nur kunsthistorisch sind die Bilder interessant, sondern auch geschichtlich-menschlich verbergen sie interessante Geschichten. So mancher "eigenwillige" Charakter steckt hinter den Dargestellten, unglückliche, literaturverliebte Grafen ebenso wie mondäne Damen und glückliche Erben; sogar eine, dann letztendlich doch unglückliche Aschenputtelgeschichte ist dabei.

Entstanden ist eine ebenso unterhaltsame wie kenntnisreiche Führung, die mit den Porträts auch Zeitgeschichte vom dänischen Feudalismus des 18. Jahrhunderts bis zum preußischen Staat im 19. Jahrhundert plastisch veranschaulicht.

Fotos: Stiftung Schloss Ahrensburg, Ernst Schimmelmann (1747-1831), ein großer Verehrer und Förderer des Dichters Friedrich Schiller, Françoise Gräfin Schimmelmann, geb. Löwendal-Daneskjöld (1774-1842)

Termine: Jeder 3. Sonntag des Monats von Februar bis einschl. Oktober um 14 Uhr

weitere Infos unter:  www.schloss-ahrensburg.de

- Eintritt plus Sonderführungsgebühr -

Bitte unbedingt vorher anmelden unter

Stiftung Schloss Ahrensburg – Lübecker Str. 1

Telefon 04102 - 42510

ernst schimmelmann10 P63
13 Louis 6

03.06.2017 - 04.06.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet.

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

12 Bibl 6
P74

11.06.2017 , 14:00 Uhr

Sonderführung: Rundgang durch den Schlosspark

Nach zwei Grundsanierungen im Jahr 2014 präsentiert sich der Schlosspark den Besuchern neu.

Ein spannender Rundgang zur Geschichte von der ursprünglichen Anlage des 16. Jhs. zur barocken Überformung im 18. Jh. bis zu der großen Umgestaltung des 19. Jhs. mit beeindruckenden Baumsolitären.

Termine: Jeder 2. Sonntag eines Monats von April bis einschl. September um 14:00 Uhr

 Wir bitten um Anmeldung!

 

P67

18.06.2017 , 14:00 Uhr

"Freud und Leid" -Einzigartige Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg

Schloss Ahrensburg hat eine bedeutende Gemäldesammlung, die sich in zwei Gruppen gliedert: Landschaftsmalerei und Porträts. Letztere sind Bildnisse von Menschen, die im Schloss gelebt haben oder aber mit seinen Bewohnern verwandt waren und umfassen einen Zeitraum von gut hundert Jahren. Anschaulich kann hier der Wandel vom höfischen Barock mit repräsentativen Bildnissen hin zum bescheiden-Biedermeier-Porträt nachvollzogen werden.

Aber nicht nur kunsthistorisch sind die Bilder interessant, sondern auch geschichtlich-menschlich verbergen sie interessante Geschichten. So mancher "interessanter" Charakter steckt hinter den Dargestellten, unglückliche, literaturverliebte Grafen ebenso wie mondäne Damen und glückliche Erben; sogar eine, dann letztendlich doch unglückliche Aschenputtelgeschichte ist dabei.

Entstanden ist eine ebenso unterhaltsame wie kenntnisreiche Führung, die mit den Porträts auch Zeitgeschichte vom dänischen Feudalismus des 18. Jahrhunderts bis zum preußischen Staat im 19. Jahrhundert plastisch veranschaulicht.

Fotos: Stiftung Schloss Ahrensburg, Ernst Schimmelmann (1747-1831), ein großer Verehrer und Förderer des Dichters Friedrich Schiller, Françoise Gräfin Schimmelmann, geb. Löwendal-Daneskjöld (1774-1842)

- Eintritt plus Sonderführungsgebühr -

weitere Infos unter:  www.schloss-ahrensburg.de

Bitte unbedingt vorher anmelden unter

Stiftung Schloss Ahrensburg – Lübecker Str. 1

Telefon 04102 - 42510

ernst schimmelmann12 P68

24.06.2017 , 20:00 Uhr

Ein "Sommernachtstraum"

(Sehr) frei nach William Shakespear

Passend zur Sommersonnenwende spielen Lidwina Wurth, das Fidele Blasquartett und Mitglieder des Marstall-Theaters die „Masque of Oberon and Titania“. Diese mythische Hochzeit der Elfenherrscher ist ein großes Spektakel mit Gesang, Tanz und theatralischen Einlagen – es beginnt an der Schlosskirche (Hochzeitszeremonie), zieht in den Schlosspark (feierlicher Empfang der Hochzeitsgesellschaft) und endet im Marstall (Hochzeitsfeier).

Eine Veranstaltung des  Ahrensburger Schlossensembles

Karten zu 20.- € (zzgl. VVK Gebühr) sind voraussichtlich ab Mitte April erhältlich (ticketmaster.de und Buchhandlung Stojan, Hagener Allee 5a, 22926 Ahrensburg)

12 Bibl 7

01.07.2017 - 02.07.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

13 Louis 7
Paccagnella Fechner

01.07.2017 , 17:30 Uhr

Konzert: "Duo Pavane"

Cello und Harfe - eine ungewöhnliche Kombination

Das Duo Pavane mit der Cellistin Friederike Fechner und der Harfenistin Marina Paccagnella präsentiert Originalwerke und Bearbeitungen des 18. bis 20. Jahrhunderts für die seltene und reizvolle Besetzung Violoncello und Harfe. Die ausgewählten Werke stellen einen Querschnitt der klanglichen Möglichkeiten beider Instrumente dar und bieten den Zuhörern neue anregende Hörerlebnisse.

Eine Veranstaltung des Freundeskreises Schloss Ahrensburg,

weitere Informationen folgen, s.a. www.freundeskreis-schloss-ahrensburg.de

Karten sind im Schloss erhältlich.

06.07.2017 - 16.07.2017

MUSEUM auf REISEN

Besondere Schätze aus Stormarns Museen

Zu entdecken gibt es außergewöhnliche, in Reisekoffern präsentierte Schätze aus Stormarns Museen. Es entsteht eine Reise durch die letzten 150 Jahre ; jeder der zehn von den einzelnen Museen bestückten Koffer erzählt etwas über eine historische Besonderheit im Kreis. Die Koffer selbst gehen von einem Museum zum anderen auf Reisen, so dass die Wanderausstellung im gesamten Kreis zu besuchen ist.

Veranstaltungsort Schloss Ahrensburg im 2. Obergeschoss – Ausstellungsraum

Eröffnung: 26.4.2017 um 17 Uhr im Schloss Reinbek

Veranstalter: Sparkassen- Kulturstiftung in Kooperation mit dem Kreis Stormarn und den teilnehmenden Museen

P75

09.07.2017 , 14:00 Uhr

Sonderführung: Rundgang durch den Schlosspark

Nach zwei Grundsanierungen im Jahr 2014 präsentiert sich der Schlosspark den Besuchern neu.

Ein spannender Rundgang zur Geschichte von der ursprünglichen Anlage des 16. Jhs. zur barocken Überformung im 18. Jh. bis zu der großen Umgestaltung des 19. Jhs. mit beeindruckenden Baumsolitären.

Termine: Jeder 2. Sonntag eines Monats von April bis einschl. September um 14:00 Uhr

 Wir bitten um Anmeldung!

 

 

Unbenannte Anlage 2

14.07.2017 - 16.07.2017

10. Schlosspark-Kinosommer 14.-16. Juli

Das Open-Air-Kino-Wochenende für die ganze Familie.

Zum zehnten  Mal findet im Park mit dem Schloss im Hintergrund das Open-Air-Kino-Wochenende mit Filmen für kleine und große Cineasten statt.

Weitere Infos und Kinoprogramm folgen.

Eine Veranstaltung des RC Ahrensburg mit Unterstützung zahlreicher Ahrensburger Unternehmen

 

 

 

IMG 4 Unbenannte Anlage 3

15.07.2017 , 11:00 Uhr

Bustour: Kulturorte in Stormarn: Ahrensburg, Trittau und Reinbek

Erstmals bieten vier Kulturstandorte gemeinsam eine geführte Bustour an~

~die Galerie im Marstall Ahrensburg, das Schloss Ahrensburg, die Galerie in der Wassermühle Trittau und das Schloss Reinbek öffnen ihre Türen für interessierte Gäste!

Der Start der Tour ist in der Galerie im Marstall Ahrensburg.

Infos und Anmeldung unter: Galerie im Marstall Ahrensburg, Lübecker Straße 8, 22926 Ahrensburg,

info@galerie-im-marstall.de

15.07.2017 - 16.07.2017

Am 15. Juli und 16. Juli ist das Schlossmuseum wie gewohnt von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

ernst schimmelmann11

16.07.2017 , 14:00 Uhr

"Freud und Leid" -Einzigartige Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg

Schloss Ahrensburg hat eine bedeutende Gemäldesammlung, die sich in zwei Gruppen gliedert: Landschaftsmalerei und Porträts. Letztere sind Bildnisse von Menschen, die im Schloss gelebt haben oder aber mit seinen Bewohnern verwandt waren und umfassen einen Zeitraum von gut hundert Jahren. Anschaulich kann hier der Wandel vom höfischen Barock mit repräsentativen Bildnissen hin zum bescheiden-Biedermeier-Porträt nachvollzogen werden.

Aber nicht nur kunsthistorisch sind die Bilder interessant, sondern auch geschichtlich-menschlich verbergen sie interessante Geschichten. So mancher "eigenwillige" Charakter steckt hinter den Dargestellten, unglückliche, literaturverliebte Grafen ebenso wie mondäne Damen und glückliche Erben; sogar eine, dann letztendlich doch unglückliche Aschenputtelgeschichte ist dabei.

Entstanden ist eine ebenso unterhaltsame wie kenntnisreiche Führung, die mit den Porträts auch Zeitgeschichte vom dänischen Feudalismus des 18. Jahrhunderts bis zum preußischen Staat im 19. Jahrhundert plastisch veranschaulicht.

Fotos: Stiftung Schloss Ahrensburg, Ernst Schimmelmann (1747-1831), ein großer Verehrer und Förderer des Dichters Friedrich Schiller, Françoise Gräfin Schimmelmann, geb. Löwendal-Daneskjöld (1774-1842)

Termine: Jeder 3. Sonntag des Monats von Februar bis einschl. Oktober um 14 Uhr

weitere Infos unter:  www.schloss-ahrensburg.de

- Eintritt plus Sonderführungsgebühr -

 

Bitte unbedingt vorher anmelden unter

Stiftung Schloss Ahrensburg – Lübecker Str. 1

Telefon 04102 - 42510

P64 P65
ferienpass 4

25.07.2017 - 31.08.2017

Ferienpassprogramm vom 25. Juli bis 31. August

Für seine kleinen Gäste bietet das Schloss wieder ein Ferienpass-Programm an. Es gibt Rallyes im Park, Kurse über Fächersprache, Interessantes über die Welt der Ritter und Grafen sowie Schlossrundgänge mit Verkleidung. Außerdem lockt eine Märchenrallye zum Rätsellösen ein.

Mehr Infos in den Ferienpässen der Region sowie demnächst unter www.schloss-ahrensburg.de

Anmeldung erforderlich telefonisch unter 04102 - 42510

 

beidebasteln3 beidefertig4 ferienpass3 maustafel2 P2
13 Louis 8

05.08.2017 - 06.08.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

12 Bibl 8
P76

13.08.2017 , 14:00 Uhr

Sonderführung: Rundgang durch den Schlosspark

Nach zwei Grundsanierungen im Jahr 2014 präsentiert sich der Schlosspark den Besuchern neu.

Ein spannender Rundgang zur Geschichte von der ursprünglichen Anlage des 16. Jhs. zur barocken Überformung im 18. Jh. bis zu der großen Umgestaltung des 19. Jhs. mit beeindruckenden Baumsolitären.

Termine: Jeder 2. Sonntag eines Monats von April bis einschl. September um 14 Uhr

Wir bitten um Anmeldung!

P69

20.08.2017 , 14:00 Uhr

"Freud und Leid" -Einzigartige Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg

Schloss Ahrensburg hat eine bedeutende Gemäldesammlung, die sich in zwei Gruppen gliedert: Landschaftsmalerei und Porträts. Letztere sind Bildnisse von Menschen, die im Schloss gelebt haben oder aber mit seinen Bewohnern verwandt waren und umfassen einen Zeitraum von gut hundert Jahren. Anschaulich kann hier der Wandel vom höfischen Barock mit repräsentativen Bildnissen hin zum bescheiden-Biedermeier-Porträt nachvollzogen werden.

Aber nicht nur kunsthistorisch sind die Bilder interessant, sondern auch geschichtlich-menschlich verbergen sie interessante Geschichten. So mancher "interessanter" Charakter steckt hinter den Dargestellten, unglückliche, literaturverliebte Grafen ebenso wie mondäne Damen und glückliche Erben; sogar eine, dann letztendlich doch unglückliche Aschenputtelgeschichte ist dabei.

Entstanden ist eine ebenso unterhaltsame wie kenntnisreiche Führung, die mit den Porträts auch Zeitgeschichte vom dänischen Feudalismus des 18. Jahrhunderts bis zum preußischen Staat im 19. Jahrhundert plastisch veranschaulicht.

Fotos: Stiftung Schloss Ahrensburg, Ernst Schimmelmann (1747-1831), ein großer Verehrer und Förderer des Dichters Friedrich Schiller, Françoise Gräfin Schimmelmann, geb. Löwendal-Daneskjöld (1774-1842)

Termine: Jeder 3. Sonntag des Monats von Februar bis einschl. Oktober um 14 Uhr

- Eintritt plus Sonderführungsgebühr -

weitere Infos unter:  www.schloss-ahrensburg.de

Bitte unbedingt vorher anmelden unter

Stiftung Schloss Ahrensburg – Lübecker Str. 1

Telefon 04102 - 42510

ernst schimmelmann13 P70

02.09.2017 , 17:00 Uhr

Wandelkonzert im Ensemble: Theodor Storm

Im Wandel zwischen den drei Spielorten Schloss, Schlosskirche und Marstall erleben die Besucher ganz unterschiedliche künstlerische Darbietungen – ein besonderes Ereignis!

Theodor Storm, einer der bedeutendsten Novellisten deutscher Sprache,  wurde am 14.9.1817 in Husum geboren. Als Rechtsanwalt – ein  Beruf, den er nur ungern ausübte – musste er während der dänischen Besetzung die Heimat verlassen und kehrte erst 1864 nach Holstein zurück. Als Erzähler und Lyriker war er nicht frei von Sentimentalität, wurde aber allmählich immer herber und dramatischer.

Im Zentrum des diesjährigen Wandelkonzerts des Ahrensburger Schlossensembles am 2. September 2017 stehen Vertonungen seiner Gedichte, Lebensbilder und vor allem sein letztes großes Werk, der „Schimmelreiter“ in einer Text-Bild-Musik-Collage.

Karten FÜR 20.- € (zzgl. VVK Gebühr) (ticketmaster.de und Buchhandlung Stojan, Hagener Allee 5a, 22926 Ahrensburg)

Eine Veranstaltung des Ahrensburger Schloss-Ensembles, mit freundlicher Unterstützung der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn

 

 

 

12 Bibl 9

02.09.2017 - 03.09.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet.

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

13 Louis 9
P77

10.09.2017 , 14:00 Uhr

Sonderführung: Rundgang durch den Schlosspark

Nach zwei Grundsanierungen im Jahr 2014 präsentiert sich der Schlosspark den Besuchern neu.

Ein spannender Rundgang zur Geschichte von der ursprünglichen Anlage des 16. Jhs. zur barocken Überformung im 18. Jh. bis zu der großen Umgestaltung des 19. Jhs. mit beeindruckenden Baumsolitären.

Termine: Jeder 2. Sonntag eines Monats von April bis einschl. September um 14 Uhr

Wir bitten um Anmeldung!

ernst schimmelmann14

17.09.2017 , 14:00 Uhr

"Freud und Leid" -Einzigartige Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg

Schloss Ahrensburg hat eine bedeutende Gemäldesammlung, die sich in zwei Gruppen gliedert: Landschaftsmalerei und Porträts. Letztere sind Bildnisse von Menschen, die im Schloss gelebt haben oder aber mit seinen Bewohnern verwandt waren und umfassen einen Zeitraum von gut hundert Jahren. Anschaulich kann hier der Wandel vom höfischen Barock mit repräsentativen Bildnissen hin zum bescheiden-Biedermeier-Porträt nachvollzogen werden.

Aber nicht nur kunsthistorisch sind die Bilder interessant, sondern auch geschichtlich-menschlich verbergen sie interessante Geschichten. So mancher "eigenwillige" Charakter steckt hinter den Dargestellten, unglückliche, literaturverliebte Grafen ebenso wie mondäne Damen und glückliche Erben; sogar eine, dann letztendlich doch unglückliche Aschenputtelgeschichte ist dabei.

Entstanden ist eine ebenso unterhaltsame wie kenntnisreiche Führung, die mit den Porträts auch Zeitgeschichte vom dänischen Feudalismus des 18. Jahrhunderts bis zum preußischen Staat im 19. Jahrhundert plastisch veranschaulicht.

Fotos: Stiftung Schloss Ahrensburg, Ernst Schimmelmann (1747-1831), ein großer Verehrer und Förderer des Dichters Friedrich Schiller, Françoise Gräfin Schimmelmann, geb. Löwendal-Daneskjöld (1774-1842)

Termine: Jeder 3. Sonntag des Monats von Februar bis einschl. Oktober um 14 Uhr

weitere Infos unter:  www.schloss-ahrensburg.de

- Eintritt plus Sonderführungsgebühr -

Bitte unbedingt vorher anmelden unter

Stiftung Schloss Ahrensburg – Lübecker Str. 1

Telefon 04102 - 42510

P71 P72
13 Louis 10

30.09.2017 - 01.10.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

12 Bibl 10

07.10.2017 , 17:00 Uhr

Konzert im Rahmen der Reihe " MusikErkennen"

Im Rahmen der Reihe MusikErkennen spielen Abigail McDonagh (Violine) und Jorma Marggraf (Klavier).

Die beiden jungen Absolventen der Hochschule für Musik in Lübeck wollen die Zuhörer mit ihrem Können auf eine Reise einladen durch die zahlreiche Musikstücke, welche durch Literatur und Malerei inspiriert wurden. Zu hören ist eine ungewöhnlich und reizvolle Klangreise mit Werken von Kreisler, Janácek, Chopin, Fauré u.a.

Eine Veranstaltung des Freundeskreises Schloss Ahrensburg in Zusammenarbeit mit der Förderergesellschaft der Musikhochschule Lübeck e.V.  

Karten sind im Schloss erhältlich

www.freundeskreis@schloss-ahrensburg.de 

 

P93

15.10.2017 , 14:00 Uhr

"Freud und Leid - Geschichten zu den Porträts im Schloss Ahrensburg"

Schloss Ahrensburg hat eine bedeutende Gemäldesammlung, die sich in zwei Gruppen gliedert: Landschaftsmalerei und Porträts. Letztere sind Bildnisse von Menschen, die im Schloss gelebt haben oder aber mit seinen Bewohnern verwandt waren und umfassen einen Zeitraum von gut hundert Jahren. Anschaulich kann hier der Wandel vom höfischen Barock mit repräsentativen Bildnissen hin zum bescheiden-Biedermeier-Porträt nachvollzogen werden.

Aber nicht nur kunsthistorisch sind die Bilder interessant, sondern auch geschichtlich-menschlich verbergen sie interessante Geschichten. So mancher eigenwillige Charakter steckt hinter den Dargestellten, unglückliche, literaturverliebte Grafen ebenso wie mondäne Damen und glückliche Erben; sogar eine, dann letztendlich doch unglückliche Aschenputtelgeschichte ist dabei.

Entstanden ist eine ebenso unterhaltsame wie kenntnisreiche Führung, die mit den Porträts auch Zeitgeschichte vom dänischen Feudalismus des 18. Jahrhunderts bis zum preußischen Staat im 19. Jahrhundert plastisch veranschaulicht.

Fotos: Stiftung Schloss Ahrensburg, Ernst Schimmelmann (1747-1831), ein großer Verehrer und Förderer des Dichters Friedrich Schiller, Françoise Gräfin Schimmelmann, geb. Löwendal-Daneskjöld (1774-1842)

Termine: Jeder 3. Sonntag des Monats von Februar bis einschl. Oktober um 14 Uhr

weitere Infos unter:  www.schloss-ahrensburg.de

 

- Eintritt plus Sonderführungsgebühr -

Bitte unbedingt vorher anmelden unter

Stiftung Schloss Ahrensburg – Lübecker Str. 1

Telefon 04102 - 42510

ernst schimmelmann15 P94
ferienpass 6

17.10.2017 - 26.10.2017

Ferienpassprogramm für Kinder

Für seine kleinen Gäste bietet die Stiftung wieder ein umfangreiches Ferienpassprogramm an.

Für seine kleinen Gäste bietet das Schloss wieder ein Ferienpass-Programm an. Es gibt Rallyes im Park, Kurse über Fächersprache, Interessantes über die Welt der Ritter und Grafen sowie Schlossrundgänge mit Verkleidung. Außerdem lockt eine Märchenrallye zum Rätsellösen ein. Mehr Infos demnächst in den Ferienpässen der Region sowie demnächst unter

www.schloss-ahrensburg.de

Anmeldung erforderlich telefonisch unter 04102 - 42510

 

 

 

ferienpass5 maustafel3

28.10.2017 , 11:00 Uhr

Bustour : Kulturorte in Stormarn – Ahrensburg, Trittau und Reinbek

Erstmals bieten vier Kulturstandorte gemeinsam eine geführte Bustour an.~

~ Die Galerie im Marstall Ahrensburg, das Schloss Ahrensburg, die Galerie in der Wassermühle Trittau und das Schloss Reinbek öffnen ihre Türen für interessierte Gäste!

Der Start der Tour ist in der Galerie im Marstall Ahrensburg.

Infos und Anmeldung unter: Galerie im Marstall Ahrensburg, Lübecker Straße 8, 22926 Ahrensburg,

info@galerie-im-marstall.de

Eine Veranstaltung der Stiftungen der Sparkasse Holstein/Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn

12 Bibl 11

04.11.2017 - 05.11.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

13 Louis 11
13 Louis 12

02.12.2017 - 03.12.2017

Zweites Obergeschoss geöffnet.

Jedes erste Wochenende eines Monats ist auch das 2. Obergeschoss geöffnet.

Brautpaare können sich dann die beiden Trauräume, das Bibliothekszimmer und den Salon Louis Seize  anschauen. Außerdem ist die Sonderausstellung "Verwandlungen" geöffnet. Sie dokumentiert fotografisch (Jürgen Jobst) die große Umbaumaßnahme der Jahre 2014/2015.

Termine: Jedes 1. Wochenende des Monats von 11 bis 17 Uhr.

12 Bibl 12
DSC04423 2

16.12.2017 - 17.12.2017, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

„Schloss im Kerzenschein“

Veranstaltung mit Kult-Charakter am 16.+17. Dezember von 16.30 bis 18.30 Uhr

Das Schloss erstrahlt im Glanz von über 500 Kerzen, Musik und barocke Flaneure verwandeln das Haus in einen zauberhaften Ort. Café im Gewölbekeller.
Karten sind ab dem 1. Oktober nur im Schloss erhältlich.


Ahrensburger kerzenschein 10 Ahrensburger kerzenschein 8 ahrensburger kerzenschein5 DSC11 DSC16

26.12.2017 - 30.12.2017

Erweiterte Öffnunggzeiten zwischen Weihnachten und Silvester

Zwischen den Festtagen werden Besuchern erweiterte Öffnungstage angeboten.

Das Schloss bleibt in dieser Woche vom 26.-28. Dezember sowie am 30. Dezember jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Am 29. Dez. ist das Schloss nicht geöffnet.